Meine Zucht

     

Meine Zucht

 

*Hier möchten wir Euch einwenig über unsere Zucht berichten*

Wir sind in keinem Züchterverein.

Es handelt sich bei uns um eine reine private Meerschweinchen -Hobbyzucht.

Wir möchten unsere private Hobbyzucht sehr klein halten mit maximal bis zu 15-20 Zuchttieren ,

da uns jedes einzelne Meerschweinchen sehr am Herzen liegt und wir uns auch um jedes einzelne intensiv kümmern können.

Denn das Wohl unsere Meerschweinchen geht uns vor.

Da es sich um eine kleine Meerschweinchen-Hobbyzucht handelt gibt es bei uns auch nur hin und wieder mal Nachwuchs.

 

Aber auch wir lege großen Wert da drauf das:

  • Unsere Tiere gross,kräftig und gesund sind.
  • Unser Weibchen kommen nicht unter sechs Monaten oder unter einem Gewicht von 700g-800 g zum Bock.
  • Unsere Weibchen erhalten nach einem Wurf eine Zuchtpause von mindestens vier Monaten bevor sie wieder zum Bock kommen.
  • Nach dem 3.Wurf dürfen unsere Meerschweinchenweibchen dann in den Ruhestand gehen und das Rentner da sein bei uns geniessen.
  • Sollte es mal zu Komplikationen kommen bei einer Geburt,nehme wir das Weibchen sofort aus unserer Zucht.
  • Sie wird nicht mehr gedeckt und darf als Kuschel-Meeri bleiben.
  • Jeder Käufer, egal ob Züchter oder Liebhaber bekommt für sein Tier einen Stammbaum angefertigt.

Inzucht, Linienzucht

Inzucht bedeutet, wenn die Schweine eng miteinander verwand sind.

 Also, wenn z.B. Vater mit Tochter oder Mutter mit Sohn verpaart werden.

 Man nützt diese Art der Verpaarung um gute Eigenschaften rauszuzüchten.

 Außerdem werden durch diese Art der Verpaarung schneller genetische Defekte aufgedeckt.

 Es wir fälschlicherweiße angenommen, dass Inzucht zu Krankheiten führt, das ist aber nicht richtig.

 Wie schon gesagt, werden nur Gendefekte aufgedeckt die in der Linie schon bestanden haben.

 Dadurch kann man Linien die davon betroffen sind, natürlich schneller aus der Zucht nehmen.

Vollgeschwisterverpaarung

Es spricht nichts dagegen eine Vollgeschwisterverpaarung zu machen. 

Im Prinzip ist es wie bei einer Verpaarung mit Mutter x Sohn oder Vater x Tochter,

wenn eine Krankheit in der Linie vorhanden ist,

kann sie damit aufgedeckt werden, ansonsten können positive Eigenschaften damit gefestigt werden,

aber natürlich auch negative Eigenschaften kann man damit festigen.